Rote‐Beete‐Aufstrich

Rote‐Beete‐Aufstrich mit Cashew‐Kernen

Nachdem die Aufstriche, die man so kaufen kann, einerseits teuer sind und andererseits meist recht wenig Geschmack haben, müssen Alternativen in Betracht gezogen werden. Alternativen mit möglichst wenigen Zutaten, die sind dann auch schnell zubereitet.

Nun heute also ein Rote‐Beete‐Aufstrich, der auch als süßer Aufstrich durchgehen kann. Die Zutaten:

  • 300 g Rote Beete gekocht
  • 120 g Cashew‐Kerne
  • ca. 40 ml Rote‐Beete‐Saft vom Kochen
  • ca. 30 ml Olivenöl/Leinöl/Rapsöl oder Mischung (nach Belieben)
  • ca. 15 ml Zitronensaft
  • ca. 8 g Salz
  • Kräuter wie Petersilie, Oregano nach Belieben

Die Cashew‐Kerne rösten (z.B. im Ofen oder in der Pfanne) und zu feinem Mehl zerhacken (Mixer).

Rote‐Beete mit dem Öl, dem Zitronensaft und den Kräutern zu einem feinen Brei mixen. Salz und das Cashew‐Mehl hinzufügen und nochmals gut durchrühren.

Alternativ können die Cashews durch 120 g Cashewmus (z.B. Rapunzel) ersetzt werden.

Schreibe einen Kommentar