Kollegenfutter: Schoko-Kirsch-Muffins

Heute mal was für die lieben Kollegen: Schoko-Kirsch-Muffins. Leider müssen meine Kollegen sich noch gedulden, dafür dürfen sie sich gerade an einem 1-kg-Lindt-Osterhasen satt … „essen”.

Aber hier mal das Rezept für zumindest gut aussehende Muffins. Ob sie auch schmecken, wird sich zeigen.

Zutaten (12 Stück)

  • 120 g weiche Süßrahmbutter
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 2 Eier
  • 250 g Weizenmehl (550)
  • 1/2 Pack Backpulver
  • 150 g Kirschen (ohne Stein :))
  • 50 g Zartbitterschokolade (70%)
  • Buttermilch
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • Apfelessig
  • Salz

Für die Streusel noch

  • 100 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 50 g Butter
  • Salz

Zubereitung

Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier nacheinander hinzugeben und alles zusammen nochmal gut schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die Zucker-Butter-Ei-Masse nach und nach hinzugeben. Den Teig mit etwas BUttermilch zu einem weichen, zähflüssigen Teig strecken. Mit einer Prise Salz abrunden.

Für die Streufel einfach das Mehl, den Zucker und die sehr weiche Butter vermengen.

Die Kirschen und die gehackte Schokolade unterrühren. Kurz vor dem Befüllen der Förmchen das Natron unterrühren und einen kleinen Schuss Apfelessig zugeben. Gut vermengen und dann in die Förmchen füllen. Wenn möglich, alle Förmchen bis knapp unter die Oberkante füllen. ick mit Streusel abdecken.

Bei 170°C ca. 25 Minuten im Umluftofen backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.