Spinat mit roten Linsen

Ausgehen von dem Rezept für Palak Dal gibt’s hier eine abgewandelte Form. Indisch ist’s sicherlich nicht, viel zu mild. Aber gut als schnelles Linsengericht.

  • 500 g rote Linsen
  • 500 g Spinat (gefrohren)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 900 ml Wasser
  • 3 TL Salz
  • 1/2 TL Kurkuma gemahlen
  • 1 TL oder eine Schote Chili
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3 TL  Senfkörner oder körniger Senf
  • ca. 4 TL Garam Masala (die komplette Menge dieses Rezepts haben wir verbraucht)
  • 100 ml Kokosmilch

Linsen gut waschen und etwas einweichen. Mit Salz, Kurkuma und Chili kochen (ca. 15 Minuten). Spinat zugeben und noch etwas weiterkochen, bis die Linsen weich sind.

Min 2 TL Garam Masala und Kreuzkümmel in etwas Butter und/oder Öl leicht anbraten. Die gewürfelte Zwiebel hinzugeben und glasig dünsten. Senf hinzugeben.

Zu den Linsen geben, restliches Garam Masala und die Kokosmilch hinzugeben. Etwas erhitzen, fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.