Spinat mit roten Linsen

Ausgehen von dem Rezept für Palak Dal gibt’s hier eine abgewandelte Form. Indisch ist’s sicherlich nicht, viel zu mild. Aber gut als schnelles Linsengericht.

  • 500 g rote Linsen
  • 500 g Spinat (gefrohren)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 900 ml Wasser
  • 3 TL Salz
  • 1/2 TL Kurkuma gemahlen
  • 1 TL oder eine Schote Chili
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3 TL  Senfkörner oder körniger Senf
  • ca. 4 TL Garam Masala (die komplette Menge dieses Rezepts haben wir verbraucht)
  • 100 ml Kokosmilch

Linsen gut waschen und etwas einweichen. Mit Salz, Kurkuma und Chili kochen (ca. 15 Minuten). Spinat zugeben und noch etwas weiterkochen, bis die Linsen weich sind.

Min 2 TL Garam Masala und Kreuzkümmel in etwas Butter und/oder Öl leicht anbraten. Die gewürfelte Zwiebel hinzugeben und glasig dünsten. Senf hinzugeben.

Zu den Linsen geben, restliches Garam Masala und die Kokosmilch hinzugeben. Etwas erhitzen, fertig.

Schreibe einen Kommentar